4 internationale Teesalons in Wien

© 五玄土 ORIENTO via unsplash.com
ESSEN & TRINKEN

veröffentlicht von Julia

2. Juni 2020

ESSEN & TRINKEN

It´s Tea Time! Wir verraten euch in diesem Artikel, wo es in Wien besondere Teesalons abseits der Standard-Sorten Kamille und Früchtetraum gibt!

Wien ist zwar vor allem für seine traditionsreiche Kaffeehauskultur bekannt, doch nicht jeder kann dem schwarzen Gold etwas abgewinnen. So haben wir für all jene unter euch, die deswegen beim gemeinsamen Kaffee-Trinken immer ein Soda-Zitrone bestellen müssen, ein paar Tipps für besondere Teesalons in Wien für euch!

Wien bietet im Vergleich zum Waldviertel nämlich auch viel mehr in Sachen Teegenuss. Bei der riesigen Auswahl an Teesorten findet sich bestimmt jeder einen neuen Heißgetränk-Favoriten! Denn mit unseren Tipps überzeugt ihr sogar die größten Kaffeefanatiker im Freundeskreis zu einer willkommenen Abwechslung. Natürlich kommen auch erfahrene Teeliebhaber, die sich bereits bestens in der Tee-Szene Wiens auskennen, auf ihre Kosten. Denn: wie auch der Tee als solcher, ist unsere Auflistung geprägt von unkonventionellen, internationalen Vorschlägen.

 

zur Verfügung gestellt: © Rebekka Reinig

1. Tea Stories

Unser erster Tipp ist der vietnamesische Teesalon Tea Stories. Die Gründer wollen damit der Teekultur frischen Aufwind geben und Wien stärker zur Tee-Stadt machen. Modernes Interieur gepaart mit besonderen Teerezepturen ist hier die Devise.
Es gibt zwei Standorte, einmal in der Spitalgasse in unmittelbarer Nähe zum Campus der Uni Wien, und der andere am Westbahnhof. Der Hauptunterschied ist, dass die Filiale am Westbahnhof ausgeweitete Öffnungszeiten hat: diese ist auch samstags und sonntags geöffnet.

Kaffee-Liebhaber aufgepasst: dieses Lokal beschränkt sich in seiner Auswahl wirklich nur auf Tee. Daneben finden sich warme und kalte Snacks auf der Speisekarte. So umfassen die kalten Speisen Salate und Summer Rolls. Daneben sind Pho, Frühlingsrollen, Bánh Mi, Curry und Gyoza unter den warmen Angeboten. Auch Süßes darf nicht fehlen: Mochi, Chia-Pudding oder Matcha Pancakes verlocken zu einer Nachspeise.
Die Preise sind allesamt wirklich in Ordnung, so kostet ein mittleres Curry zum Beispiel 6,50€, die Summer Rolls mit Shrimps 3,90€. Die Preise für die Tees beginnen bei 4,80€ – hier muss man dazusagen, dass man eine schön große Kanne mit extra Wasser bekommt.

Die Besonderheit an Tea Stories ist, dass man in der „Tea Library“ die gut 50 Sorten als „Tea-to-go“ oder abgepackt mit nach Hause nehmen kann. Dieses Angebot kommt gelegen, wenn im Lokal viel los ist: denn besonders viele Sitzplätze gibt es nicht. Es kommt aber stark auf die Tageszeit an, also einfach mal vorbeischauen und im Ernstfall Tee zum Mitnehmen genießen.

Ein anderes Highlight ist die Möglichkeit, direkt vor Ort skandinavische Teesets und Geschenkboxen zu kaufen. Über den Online-Shop könnt ihr die Teesorten oder auch das Zubehör wie Tassen oder Kannen bestellen.

Kontakt und Information

Tea Stories Spitalgasse

Spitalgasse 13, 1090 Wien, Österreich

https://www.teastories.at/

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 – 18 Uhr

e-Mail: info@teastories.at

Telefon: + 43 680 440 3578

Tea Stories Westbahnhof:

Europaplatz 2, 1150 Wien

Öffnungszeiten Westbahnhof: Montag bis Freitag von 9 – 21 Uhr, Samstag von 9 – 20 Uhr, Sonntag von 12 – 18 Uhr

 

 

zur Verfügung gestellt: © Astrid Eder / www.artee.at

2. Teehaus Artee

Dieses asiatische Teehaus am Spittelberg besteht nun seit mehr als zwanzig Jahren und hat sich auf grünen Tee fokussiert. Es tanzt in unserer Auflistung etwas aus der Reihe, weil es kein herkömmliches Lokal ist, wo man einfach einen Tee bestellen kann. Stattdessen werden in den schlichten Räumen regelmäßig Meditationen, Teeschulungen, Zeremonien und Zusammenkünfte abgehalten. Bei den Schulungen wird die richtige Zubereitung der Tees sowie der standesgemäße Genuss gelehrt.

Interesse an einer Teilnahme muss zuerst über e-Mail oder das Kontaktformular bekanntgegeben werden. Die Teilnahmekosten sind nicht fixiert, denn sie basieren auf einer freien Spende.

Abgesehen von den Veranstaltungen fungiert das Artee in erster Linie als Teegeschäft.
Das Angebot reicht von Grüntee, Oolong-Tee, Weißem und Schwarzem Tee bis zu Pu-erh-Tee und chinesischem Heilkräutertee. Außerdem kann man hier traditionelle Teeutensilien kaufen, auch für die Zeremonien. Auf der Website findet man außerdem einen Online-Shop, jedoch ist eindeutig ein persönlicher Besuch im Teehaus zu empfehlen. Auch hier können Zubehör und Geschenksets gekauft werden.

Die Atmosphäre im Teehaus Artee nimmt Bezug auf die Philosophie der Teezeremonien. Der Genuss des Tees in einer ruhigen Umgebung ohne Ablenkungen steht im Vordergrund und ist in den edlen Räumlichkeiten stark spürbar. Man empfindet durch das Ambiente sofort Respekt und fühlt sich gelassen und inspiriert.

Kontakt und Information

Teehaus Artee

Siebensterngasse 4, 1070 Wien, Österreich

https://www.artee.at/

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11:30 – 18:30 Uhr
Samstag von 11:30 – 17:00 Uhr

e-Mail: teehaus@artee.at

Telefon: +43 1 5240166

 

© stadtbekannt.at

3. Café Little Britain

Nomen est omen: bei diesem Punkt unserer Liste handelt es sich um ein englisches Tee- und Kaffeelokal. Es ist in der Nähe der U2-Station Krieau gelegen, man kann das Café leicht aus der Ferne an den vielen England-Fahnen und Wimpeln erkennen.

Im Lokal findet man ein ganz besonderes, romantisches Flair vor: charmante, in weiß gehaltene Möbel und viel frischer Blumenschmuck. Hier kann man sich den Fünf-Uhr-Tee also ganz authentisch in Salon-Manier genehmigen.

Wie der Name schon verrät, ist es kein expliziter Teesalon, denn auch Kaffee, Frühstück und andere Speisen wie Bagels oder Quiche umfassen das Angebot des Lokals. Natürlich bekommt ihr hier auch ein Full English Breakfast, das Sehnsüchte nach einem England-Kurzurlaub weckt.
Wie man sich schon erwarten kann, findet man hier auch spezielle britische Teesorten vor. Die Tees werden in unikalen Teekannen serviert, je nach Vorlieben auch mit Milch, Honig oder Zitrone. Preismäßig kommen die meisten Tees auf 3,80€.

Mit der „Teatime für 2 Personen“ kann man bestens den britischen Fünf-Uhr-Tee zelebrieren. Diese Kombi beinhaltet 2x einen Tee nach Wahl, deftige Sandwiches, Scones mit Clotted Cream & Marmelade und eine „sweet surprise“. Spoiler Alert: dabei handelt es sich um Kuchen oder Torte. Damit kommt ihr zu zweit auf 27,10€.
Besonders beliebt ist im Litte Britain die wirklich große saisonale Kuchen- und Tortenauswahl, die für jeden das passende Dessert bereithält.

Außerdem kann man im Lokal auch kleine England-Souvenirs kaufen. Auch eine kleine Schmuckauswahl lädt zum Stöbern ein.

Kontakt und Information

Café Little Britain

Engerthstraße 249, 1020 Wien, Österreich

https://www.little-britain.at/

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 9 – 18 Uhr

E-Mail: reservierung@little-britain.at

Telefon: 01-99 62 143

zur Verfügung gestellt: One Leaf auf yelp.at

4. One Leaf Tea

Unser letzter Beitrag vereint (fast) alle Teekulturen in einem Salon. Die Herkunft der Inhaber und ihre Interessen kombinieren Teekulturen aus Indien, Sri Lanka, China, Japan und Taiwan. Das Teelokal in Alsergrund hat erst 2018 eröffnet, somit ist es perfekt zum Entdecken geeignet.

Es werden nur Tees von kleinen Familienbetrieben angekauft, der Export nach Wien geschieht in kleinen Mengen. Man kann sich also sicher sein, hier einen wirklich exklusiven und außergewöhnlichen Tee zu bekommen. Darüber hinaus wird besonders Wert darauf gelegt, dass die Produktion der Sorten die Umwelt und die Menschen vor Ort nicht belasten.

Die Teesorten sind in fünf Überkategorien unterteilt: Erde, Berg, Wald, Holz und Himmel. Je nach Kollektion sind die Charakteristika der Tees unterschiedlich, so versprechen die „Wald“-Tees beispielsweise Konzentration, ein Finden zur Mitte und Momente inspirierender Gedanken.
Man sieht schon, der Genuss der Tees in diesem Lokal hat eine stark symbolische und auch spirituelle Bedeutung. Zu jedem Tee bekommt man eine Anleitung zum Brühen und Ziehenlassen, sowie Informationen zur Geschichte dahinter.

Wer etwas Ähnliches zu Kaffee sucht, wird mit „Tea Lattés“ bedient, die mit unterschiedlichen Sorten und Gewürzen sowie heiß und kalt erhältlich sind.
Neben den Tees werden auch Snacks angeboten, auch hier geht es transkulturell zu. So kann man Shortbread Biscuits, chinesischen Mooncake oder deftige Empanadas genießen.

Schließlich kann man auch in diesem Teesalon die Tees kaufen und mit nach Hause nehmen. Von Zeit zu Zeit finden außerdem Tea-Tasting-Veranstaltungen statt.

Kontakt und Information

One Leaf Tea

Fluchtgasse 2, 1090 Wien, Österreich

https://www.facebook.com/oneleaf.tea/

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11 – 19 Uhr

Telefon: 01 8908856

 
Zwettler Zwickl
 

veröffentlicht von Julia

2. Juni 2020

ESSEN & TRINKEN
„Steak it easy” oder “Feuer und Flamme für deinen Burger“ ist das Motto im Da Max Huth. Wir haben das Grill House im ersten Bezirk besucht und getestet – unsere Eindrücke könnt ihr hier nachlesen.