Die Top 10 einfachen Keksrezepte, die garantiert gut schmecken!

ESSEN & TRINKEN

veröffentlicht von MarleneK

10. Dezember 2021

ESSEN & TRINKEN

Du hast Lust auf Kekse? Wir haben euch die besten einfachen Keksrezepte zusammengestellt, die leicht gehen und garantiert schmecken!

Weihnachtskekse gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu und schmecken einfach lecker. Viele Menschen machen es sich deshalb zum Vorsatz, selbst Kekse zu backen. Aber viele Kekse sind sehr kompliziert und oft braucht man sogar ein spezielles Werkzeug dazu. Wir haben euch deshalb unsere Top 10 einfachen Keksrezepte zusammengestellt, die kein Werkzeug benötigen und garantiert lecker schmecken!

1.  Schokohussaren

Zutaten: 450g Mehl, 180g Staubzucker, 90g geriebene Nüsse, 2 Packungen Vanillezucker, 375g Butter, 3 Dotter, 2 Esslöffel Backkakao

Anleitung: Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, danach eine halbe Stunde rasten lassen. Anschließend Kugeln formen und mit dem Kochlöffelstiel eine Mulde hineindrücken. Danach für 10 Minuten bei 160 Grad im Ofen backen, abschließend mit Schokoglasur die Mulde füllen.

2. Schneeflockenkekse

Zutaten: 150g Mehl, 150g Butter, 1 Dotter, 70g Staubzucker, 70g geriebene Mandeln, 1 Teelöfel Zimmt, abgeriebene Schale einer halben Zitrone

Anleitung: Alle Zutaten zu einem Teig zusammenkneten, danach kleine Kugeln formen und mit einer Gabel flach drücken, damit ein Muster aufscheint. Anschließend für 9-10 Minuten bei 180 Grad backen. Sobald die Kekse ausgekühlt sind, mit Staubzucker oder Zimt bestreuen.

3. Lebkuchenkugeln

Zutaten: 100ml Sahne, 150g Vollmilchschokolade, 50g Zartbitterschokolade, 50g geriebene Mandeln, 1 1/2 Teelöfel Lebkuchengewürz

Anleitung: Sahne, Vollmilchschokolade und Bitterschokolade auf kleiner Flamme schmelzen, dann Mandeln und Lebkuchengewürz unterrühren. Die Menge dann kaltstellen, aber trotzdem ab und zu umrührend. Wichtig: Die Menge nicht zu fest werden lassen! Danach Kugeln formen und in Beliebigem (z.B. Zimt, Zucker) wälzen.

4. Klosterkipferl

Zutaten: 150g Mehl, 120g Butter, 50g geriebene Kochschokolade, 100g geriebene Nüsse, 2 Packungen Vanillezucker, 2 Esslöfel Staubzucker, 1 Dotter

Anleitung: Alle Zutaten zu einem Teig vermengen, danach circa eine Stunde rasten lassen (es ist auch möglich, den Teig über Nacht rasten zu lassen). Anschließend Kipferl formen und bei 180 Grad circa 10 bis 12 Minuten backen. Abschließend die Enden der Kipferl entweder in helle (Vanille) oder dunkle (Schokolade) Glasur tunken. Gerne auch Hälfte / Hälfte für mehr Variabilität.

5. Zimtkugeln

Zutaten: 100g kalte Butter, 150g Mehl, 1 Eigelb, 75g Zucker, Zimt

Anleitung: Alle Zutaten zu einem Teig vermengen, danach 30 Minuten lang rasten lassen. Anschließend Kugeln formen und in Mischung aus Zimt und braunem Zucker wälzen. Danach für 8 bis 10 Minuten bei 200 Grad backen.

6. Nutella Berge

Zutaten: 200g Mehl, 100g Butter, 75g Staubzucker, 40g Kakao, 2 Esslöffel Nutella, 1 Ei

Anleitung: Alle Zutaten zu einem Teig vermengen, danach kleine Kugeln formen und wenn möglich zu Berge formen (wenn nicht möglich, einfach kleine Kugeln aufs Blech, dann werden es Nutella Taler). Anschließend bei 160 Grad für circa 12 Minuten backen. Eventuell danach auskühlen lassen und die Spitze in geschmolzene weiße Schokolade tunken.

7. Brotlaibe

Zutaten: 150g Zucker, 2 Eier, 1 Packung Vanillezucker, 60ml Öl, 160g Mehl, 1 gestrichener Teelöffel Backpulver, 50g Backkakao, 50g gemahlene Nuss, 60g Staubzucker zum Wälzen

Anleitung: Zucker, Öl, Eier und Vanillezucker schaumig schlagen, anschließend die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Kakao und geriebene Nuss) miteinander vermischen und hinzugeben. Danach solange mixen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig für etwa 1 Stunde kühl stellen und das Backblech auf 180 Grad vorheizen (oft nicht notwendig). Anschließend vom gekühlten Teig kleine Kugerl nehmen und im Staubzucker wälzen, danach aufs Blech geben und ca 15 Minuten backen.

8. Christmas Snowball Cookies

Zutaten: 250g weiche Butter, 60g Staubzucker, 1 Packung Vanillezucker, 270g Mehl, 110g Mini M&M oder Smarties (Alternative: Große M&Ms kaufen und im Mulinex zerkleinern)

Anleitung: Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren, danach Mehl unterrühren und anschließend die M&M dazu. Dann mit einem Teelöffel Teigbälle abstechen und aufs Blech geben. Anschließend bei 170 Grad für etwa 8 bis 10 Minuten backen. Sobald die Kekse ausgekühlt sind, die Kekse in Staubzucker wälzen.

9. Eierlikörkugeln

Zutaten: 125ml Eierlikör, 200g weiße Schokolade, 50g Kokosfett, 130g Kokosflocken, Kokosflocken zum Wälzen

Anleitung: Kokosfett und Schokolade im Topf langsam zergehen lassen. Danach Masse vom Herd geben und mit Eierlikör abkühlen, anschließend 1-2 Stunden kalt stellen. Danach kleine Kugeln formen und in den Kokosflocken wälzen.

10. Bailyskugeln

Zutaten: 125g Kokosfett, 125g Baileys, 200g Milchschokolade, 50g Butter

Anleitung: Kokosfett und Baileys vermischen, danach 30 Minuten rasten lassen. Anschließend Butter und Schokolade schmelzen und mit der Kokosmasse vermischen, dann einkalten lassen. Abschließend Kugeln formen und in Kokosfett wälzen.

Einfache Keksrezepte reichen dir nicht für deine Weihnachtsstimmung? Du möchtest zu Weihnachten außerdem etwas Gutes tun? Wir erklären dir in diesem Artikel, wie das geht! Außerdem haben wir den ultimativen Christkindlmarkt – Guide für euch erstellt und die besten Punschrezepte zum selbst machen zusammengestellt. Ideen für weitere einfache Keksrezepte findest du in verschiedenen Facebook-Gruppen.

Wir hoffen, euch neugierig gemacht zu haben und wünschen euch auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren dieser einfachen Keksrezepte!

 
Zwettler Zwickl
 

veröffentlicht von MarleneK

10. Dezember 2021

ESSEN & TRINKEN
Du trinkst gerne Tee? Wir haben für euch Demmers Teehaus besucht und uns durch das Sortiment gekostet!