Süßes für Alle: Der Mehlspeisen-Führer für Allergiker

Das Türschild vom Allergikercafé spricht Bände.
ESSEN & TRINKEN

veröffentlicht von marlene

3. April 2017

ESSEN & TRINKEN

Du hast eine Glutenunverträglichkeit, bist Laktoseintolerant oder lebst vegan und kannst deshalb nur von Sacher, Cupcakes und Malakofftorte im Café träumen? Wir stellen dir drei Wiener Bäckereien vor, die deine Träume Wirklichkeit werden lassen.

Wer mit einer Lebensmittelunverträglichkeit lebt, muss oft auf so manchen Genuss verzichten. Besonders hart ist das im Kaffeehaus, wenn man zum kleinen Schwarzen gerne ein Stück Topfenstrudel, eine Bananenschnitte oder eine Sacher verdrücken würde. Bei Gluten- oder Laktoseintoleranz kann man meistens nur sehnsüchtig auf den Dessertteller seines Gegenübers starren. Zumindest im Waldviertel ist das Angebot an Süßen für Allergiker eher dünn gesät beziehungsweise gänzlich inexistent. In Wien hingegen, finden wir da schon mehr Lokale, die sich genau auf diese Zielgruppe spezialisieren und Leckereien für alle Eventualitäten anbieten. Wir möchten euch drei davon vorstellen.

Bröselei im 9.

Süßes Allergiker

Wir träumen noch heute von Sabines Maroni-Marzipan-Torte.

Wunderbare Torten, Brot und Gebäck gibt es im 9. Bezirk in der Bröselei. Alle Backwaren werden dort von der jungen Besitzerin Sabine Aichmann von Hand mit viel Liebe gefertigt. Ihre Rezepte entwickelt sie selbst und das gesamte Sortiment ist Gluten- und Laktosefrei sowie frei von tierischen Produkten, also auch für Veganer geeignet. Sabine hat Diätologie studiert und hat selbst eine Glutenunverträglichkeit.

In ihrem 25 Quadratmeter großen Lokal mit den acht Sitzplätzen kann man es sich gemütlich machen und sorgenfrei einen Cappuccino (auch mit Kuhmilch erhältlich) zum Stück Kuchen genießen. Am Vormittag bäckt die Jungunternehmerin, am Nachmittag serviert sie euch ihre Köstlichkeiten. Meistens hat sie fünf verschiedene Süßwaren im Angebot, bei vielen davon verzichtet sie auch auf Zucker und süßt mit Obst und Trockenfrüchten.

Die Bröselei hat die wunderbare Adresse Strudelhofgasse 1 – das ist aber reiner Zufall. Besonders toll ist die Lage für die Studierenden der Ernährungswissenschaft, Informatik und Publizistik, die Institute liegen nur wenige hundert Meter entfernt. Ein super Extra ist das Mittagsteller, das ebenfalls vegan, gluten- und laktosefrei von der Inhaberin persönlich kommt.

Fazit: Sorgenfreier Genuss für Jedermann und Jederfrau.

Bröselei

Strudlhofgasse 1, 1090 Wien

Mo-Fr 11.30 – 15.00 Uhr

sabine@broeselei.at

Zwettler Zwickl

Easy going Bakery im 7.

In der Easy Going Bakery bleibt kein Gaumen trocken.

Beim ersten Mal sind wir an der Bäckerei von Sonja Fröschl vorbeigelaufen, ein zweites Mal passiert das bestimmt nicht mehr, denn wer einmal drin war, vergisst sie so schnell nicht: die Easy going Bakery in der Burggasse. Wir haben sie gesucht, weil es sich herumgesprochen hat, dass es dort köstliche Cupcakes und Cakepops aus dem Backofen einer Waldviertlerin gibt. Das erste Gerücht hat sich bestätigt, das zweite nicht – die Inhaberin ist Wienerin. Die kleinen Genüsse von denen die Buschtrommeln berichtet haben, sind ebenfalls für Allergiker geeignet, ob laktosefrei, glutenfrei, vegan oder ohne Soja – hier kommt jeder auf seine süßen Kosten.

Die kleine Konditorei gibt es seit 2014. Mit seinem Schoko Erdnussbutter Karamell Cupcake, dem Banane Walnuss Cupcake und dem Blutorange Cupcake kann man sich in eine der 5+ Sitzgelegenheiten kuscheln und die vorbeiziehenden Hipster von Wien Neubau durch das großzügige Fenster beobachten.

Wer danach nicht mehr kann, aber will, kann die Cupcakes und Cakepops auch mit nach Hause nehmen. Außerdem gibt es wöchentlich wechselnde Specials, die immer wieder für entzückende Überraschungsmomente sorgen. Sonja nimmt auch Bestellungen für Geburtstage, Hochzeiten oder alle anderen Feierlichkeiten, die das Leben so bietet, auf. Sie bäckt hier auch wunderhübsche Torten (für Rohkostfans gibt´s zum Beispiel ihre Raw Kokos-Schoko Torte mit Kokosboden), Zimtschnecken oder Brownies.

Fazit: Das kann keine Sünde sein!

Easy going Bakery

Burggasse 20, 1070 Wien

Mi-Fr 13.00 – 19:30 Uhr
Sa, So 13.00 – 19 Uhr

info@easygoingbakery.at

Allergikercafé im 4.

Dürfen wir vorstellen: Johnny, er ist entzückend.

Herr König, Steffi, Mariska, Johnny, Mimi und Lorenz treffen wir im Allergikercafé in der Wiedner Hauptstraße. Es sind die Torten und süßen Köstlichkeiten, die diese Namen tragen. Sie sind nicht immer alle da, manchmal ist auch Vivian, die Ribiselschnitte oder Eila, die Himbeer-Royal-Spezial-Torte, da und der Lorenz, der vegane Rhabarber-Streuselkuchen, nicht, denn das Angebot variiert mit der saisonalen Verfügbarkeit der Zutaten. Garantiert findet man aber bei einem Besuch im wunderbar lauschigen Café alle Köstlichkeiten gluten-, laktose-, nuss-, und sojafrei.

Einige der süßen Lebensfreuden sind frei von Eiern, fructosearm oder histaminfrei. Außerdem kann man hier auch optimal frühstücken, auch wenn man keinen Gusto auf Süßes hat. Dann wählt man einfach das Lieschen, eine pikant gefüllte Palatschinke, die Marry, eine Eierspeis oder den Carlos, ein Baba Ganoush oder etwas anderes aus der vielversprechenden Karte. Man bekommt das alles auch zur Kaffeejause: da kann der Seppi einen Franzi (Würstel mit Toastbrot) verdrücken während sich die Lisa eine Sissy (Topfentorte) zu Gemüte führt oder umgekehrt. Im von drei Frauen einer Familie geführten Allergikercafé bleiben kaum Wünsche offen. Auch die Getränkekarte spielt beinahe alle Stücke, der Kaffee kommt mit Mandel- oder Kuhmilch, die Tees und Fruchtsäfte in Bioqualität und der Alkohol als Bier (auch glutenfrei) oder als histaminfreies Achterl Wein.

Fazit: Ein Ort zum Freunde finden. Wir treffen Herrn König, Mimi, Marvin, Hänsel und Gretel jetzt öfters.

Allergikercafé

Wiedner Hauptstraße 35, 1040 Wien

Di-Fr 9.30 – 19.00 Uhr
Sa 10.00 – 16.00 Uhr

kontakt@allergikercafe.at

Die drei Bäckerinnen, die hier verträgliches und köstliches Süßes für Alle zaubern, lassen das Dessertherz höher schlagen und versüßen Allergikern liebevoll das Leben. Einen oder mehrere Besuche sind die Lokale auf alle Fälle auch für jene wert, die keine Lebensmittelunverträglichkeit haben und den süßen Genüssen fröhnen.

 

 

 
 

veröffentlicht von benji

3. April 2017

ESSEN & TRINKEN
Waldviertler.wien präsentiert das Zwettler Bierbrot zum selber Backen inklusive einem passenden Rezept für den Zwettler Bieraufstrich.