Christkindlmarkt-Guide für Wien, Teil 2

unsplash.com - Alisa Anton
EVENTS & NIGHTLIFE

veröffentlicht von Julia

13. Dezember 2019

EVENTS & NIGHTLIFE

Sie ziehen jährlich Millionen von Besuchern an und lassen euch für ein paar Stunden den vorweihnachtlichen Stress vergessen. Verschiedenste Aromen verwöhnen eure Sinne: von Zimt und Sternanis im Glühwein bis zum Duft der handgefertigten Kerzen. Die Rede ist hier natürlich von den Wiener Christkindlmärkten – Hier kommt der zweite Teil unseres Adventmarkt-Guides für Wien.

Hier findet ihr den ersten Teil unseres Guides, falls ihr ihn verpasst haben solltet:

Darin haben wir die Adventmärkte Rathausplatz, Spittelberg, Stephansplatz, Riesenradplatz (Prater) und Hirschstetten unter die Lupe genommen. Viel Spaß beim Lesen!

Um euch die Qual der Wahl zu erleichtern, welchen Wiener Christkindlmarkt ihr besuchen solltet, haben wir die Adressen und Öffi-Anfahrtsrouten zusammengetragen. Außerdem findet ihr jeweils eine kurze Beschreibung, welche Stärken oder Schwächen die jeweiligen Märkte haben. So könnt ihr den für euch am besten passenden aussuchen. Wir wünschen euch eine schöne Vorweihachtszeit!

Wie schon im ersten Teil empfohlen, könnt ihr euch hier ein Ranking der besten Glühweinstände an den Wiener Adventmärkten ansehen.

weihnachtsmarkt.at – (c) MAGMAG Events & Promotion GmbH

Altes AKH – Weihnachtsdorf am Campus der Uni Wien

Die Studierenden der Uni Wien unter euch kennen diesen Adventmarkt bestimmt: der Innenhof des alten AKH, der heute für den Studienbetrieb der Universität Wien genutzt wird, beherbergt ab dem 15. November viele bundesland-spezifische Stände im rustikalen Almhüttenstil. Unter den Gästen kommt durch das eher junge Zielpublikum eine entspannte und lockere Stimmung auf. Doch nicht nur Student*innen zählen hier zu Stammgästen, sondern auch Familien mit Kindern, die durch Karusselle, Ponyreiten und Eisenbahnen begeistert werden. Neben diesen Attraktionen stehen auch vier Eisbahnen zum Eisstockschießen bereit, die bei dem/der einen oder anderen von euch vielleicht winterliche Erinnerungen an das Waldviertel wach werden lassen.
Im Vergleich zu den großen Märkten, wie zum Beispiel am Rathausplatz, sind die Speisen und Getränke auch etwas günstiger – also auf Studierende angepasst und somit perfekt geeignet für den beliebten „nach-der-Vorlesung-Punsch“.

Adresse: Hof 1, Alserstraße / Spitalgasse, 1090 Wien

Anfahrt mit den Öffis:
U-Bahn U2 Station Schottentor
Straßenbahn 44 & 43 – Lange Gasse

 

divinaart.at – (c) M. Silveri

Weihnachtsmarkt ART ADVENT Karlsplatz

Als eine „Symbiose von Kunsthandwerk und Unterhaltung“ beworben, ist dieser Adventmarkt wirklich etwas Besonderes und kann wahrscheinlich am besten mit „non-mainstream“ beschrieben werden, denn er stellt keine traditionelle Christkindlmarkt-Erfahrung dar. Wie schon der Name vermuten lässt, finden hier Kunstinstallationen auf der sogenannten „Kunstinsel“, Lesungen, Akrobatik oder auch Straßentheaterspiele statt. Dazu treten über die Wochen bis Weihnachten mehr als zehn Live-Musik-Gruppen auf.
Dieses Jahr steht der Markt ganz im Zeichen von Genuss und Nachhaltigkeit, so wird man ein zum Beispiel ein „Kochtheater“ mit einem Haubenkoch erleben können. Es wird dabei besonders darauf geachtet, nachhaltig, divers und fair zu sein. Zum Thema „Nachhaltigkeit“ kann man zum Beispiel festhalten, dass die Gastronomie am Art Advent gänzlich bio-zertifiziert ist, was ihn österreichweit einzigartig macht.
Wer vom Flanieren und Durchkosten des Essensangebots eine Verschnaufpause braucht, kann auf dem „fahrbaren Diwan“ Platz nehmen und sich damit durch den Art Advent chauffieren lassen.

Adresse: Karlsplatz vor der Karlskirche

Anfahrt mit den Öffis:
U1, U2, U4 Karlsplatz

 

weihnachtsmarkt.at – (c) MAGMAG Events & Promotion GmbH

Weihnachtsdorf Maria-Theresienplatz

Durch seine Lage am Ring, zwischen Naturhistorischem und Kunsthistorischem Museum, wirkt dieser Adventmarkt besonders prunkvoll und imposant. Das Genießen der weihnachtlichen Heißgetränke und Leckereien wird so nochmals verschönert und wecken ein fast schon kaiserliches Gefühl. Der Markt wird von traditionell österreichischen (Blas-) Musikgruppen und auch Gospelchören umrahmt.
Im Museumsquartier gibt es außerdem das „Wintererwachen im Museumsquartier“, das ist eine Art moderner Adventmarkt. Statt klassischen Ständen stehen hier futuristisch gestaltete Pavillons, und am Abend legt sich eine Lichttapete quer über den Innenhof.

Adresse: Maria-Theresienplatz, 1010 Wien

Anfahrt mit den Öffis:
U3 Volkstheater
U2 Volkstheater oder Museumsquartier
Straßenbahnen: D/1/2/46/49/71: Haltestelle Dr.-Karl-Renner-Ring
Bus: 48A: Haltestelle Dr.-Karl-Renner-Ring

 

weihnachtsmarkt.co.at – (c) Nik Pichler

Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn

Die imperiale Kulisse des Schloss Schönbrunn lässt diesen großflächig angelegten Adventmarkt im Ehrenhof ganz besonders wirken. Obwohl hier meist großer Andrang herrscht, könnt ihr euch hier meist ohne Platzangst bei einem Heißgetränk eurer Wahl aufwärmen und die historischen Bauten bestaunen. Insgesamt gibt es um die 80 Hütten, die von Ausstellern aus Österreich und dem benachbarten Ausland betrieben werden. Von Kunsthandwerk über Weihnachtsdekoration aus allen möglichen Materialien bis hin zur Gastronomie stehen somit alle Vorzüge des klassischen Adventmarkt-Angebots bereit. Die Gestaltung wirkt hier, wie im Vergleich zu anderen großen Märkten in Wien, nicht überladen, sondern stilvoll und klassisch. Das spiegelt sich auch in der Musik wider: klassische Chöre, Kirchenchöre, Musikkapellen oder Bläserquintette sorgen für besinnliche Vorweihnachtsstimmung.

Adresse: Schloss Schönbrunn: Ehrenhof, 1130 Wien

Anfahrt mit den Öffis:
U-Bahn U4 Station Schönbrunn / Hietzing
Straßenbahn: 60, 10
Bus: 10A

 

Wikimedia Commons / Johann Werfring

Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung

Schon 1772 hat hier ein Christkindlmarkt stattgefunden, und so ist der Altwiener Christkindlmarkt gewissermaßen der Tradition verpflichtet. Er kann wohl am besten mit den Worten „klein aber fein“ beschrieben werden: rund 60 Aussteller bieten Kunsthandwerk, Dekorationen sowie Geschenkideen an. Die schmalen, verwinkelten Gässchen lassen in der manchmal hektischen Vorweihnachtszeit ein Gefühl von Zurückgezogenheit und Besinnlichkeit aufkommen. Der traditionelle Charakter des Marktes kommt durch die musikalische Gestaltung noch mehr zum Vorschein: Weisenbläser, Saiteninstrument-Ensembles und Chöre tragen zur besinnlichen Stimmung bei. Entlang des Marktes auf der Freyung kann man die „längste Krippe Österreichs“ (46 Meter lang!) bestaunen. An den Wochenenden finden außerdem Kunsthandwerksvorführungen statt. Durch seine unmittelbare Nähe zur Hauptuni am Schottentor ist dieser Christkindlmarkt außerdem ein beliebter Treffpunkt für Studierende.

Adresse: Freyung, 1010 Wien

Anfahrt mit den Öffis:
U3 Herrengasse, U2 Schottentor
Straßenbahnen 1, D, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 und 71 Schottentor
Bus 1A: Teinfaltstraße

 

weihnachtsmarkt.at – (c) MAGMAG Events & Promotion GmbH

Weihnachtsdorf Schloss Belvedere

Dieser Adventmarkt findet direkt vor dem oberen Schloss Belvedere statt. Die Stände sind mit Elementen aus der Barockzeit ausgestaltet, was ein altertümliches Weihnachtsambiente aufkommen lässt. Wenn man sich gegenüber des Teiches vor dem Schloss hinstellt, kann man die gesamte Kulisse des Marktes mit dem Schloss Belvedere im Hintergrund bestaunen. Ein perfekter Spot für die Fotografen unter euch!
Das Angebot der Standbetreiber reicht von edlem Kunsthandwerk bis zu ausgefallenen Weihnachtsgeschenken. Unter der Woche halten sich die Besucherzahlen eher im kleinen Bereich, also hat man es etwas ruhiger. Natürlich findet man auch hier die typischen Heißgetränke- und Gastronomie-Stände für die kalte Jahreszeit. Das Weihnachtsdorf würden wir besonders Pärchen empfehlen, die inmitten der ruhigen und romantischen Atmosphäre bestimmt eine schöne Zeit verbringen werden.

Adresse: Prinz-Eugen-Straße 27, 1030 Wien, Zugang Haupttor / Tor Südbahnhof

Anfahrt mit den Öffis:
U1 Südtiroler Platz / Hauptbahnhof
Straßenbahn D: Schloss Belvedere
Straßenbahn 18/O: Quartier Belvedere
Bus: 69A: Quartier Belvedere

 
Zwettler Zwickl
 

veröffentlicht von Julia

13. Dezember 2019

FREIZEIT & SPORT
Für einen aktiven Start ins neue Jahr 2020 haben wir für euch Veranstaltungen, Events und Ausstellungen aus Wissenschaft, Musik, Kunst und Kultur im Jänner gesammelt. Wir sind uns sicher: hier ist bestimmt für jeden von euch etwas dabei! Ein paar unserer Tipps sind bezüglich der Vorstellungs- oder Ausstellungstermine nur noch im Jänner möglich, also könnt ihr diesen Artikel auch als eine Art letzten Reminder sehen und am besten gleich beginnen, euren Ausflug zu planen!