waldviertelpur 2017 - Bräuche, Handwerk und Kulinarik

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/trachten-volkstanz-dirndl-4535862/
EVENTS & NIGHTLIFE

veröffentlicht von Carina

18. Mai 2017

EVENTS & NIGHTLIFE

Wenn sich das Waldviertel in Wien präsentiert, findet waldviertelpur statt. Wir haben uns die Acts am Mittwoch für euch angesehen!

Kaum eine Veranstaltung bringt das Waldviertel und Wien so sehr zusammen wie waldviertelpur. Zahlreiche Stände präsentieren leckere Schmankerl aus der Heimat, Handwerk kann bestaunt werden und ein buntes Rahmenprogramm bietet Abwechslung. Bei einem frisch gezapften Zwettler Bier lässt es sich gut mit alten Bekannten über Gott und die Welt philosophieren oder das schöne Wetter genießen.

Wie im vorigen Jahr fand waldviertelpur heuer wieder am Rathausplatz statt. Die Standler und Besucher haben sich sichtlich gut am neuen Veranstaltungsort eingelebt, bereits am Nachmittag herrscht buntes Treiben. Steigt man am Ring aus der Straßenbahn aus, hört man schon die ersten Quetschentöne, weiter vorne Trinksprüche, dann Klatschen im Takt und auch eine Teufelsgeige. Wir Waldviertler wissen eben, wie man feiert. Hast du es noch nicht zum großen Waldviertler-Fest geschafft oder möchtest die Stimmung noch einmal aufleben lassen? Wir nehmen dich mit auf einen kleinen Rundgang. Am Mittwoch – gleich am Eröffnungstag – waren wir vor Ort und haben eine Menge Eindrücke gesammelt.

View this post on Instagram

#wald4tel #waldviertelpur #fastwiedahoam

A post shared by Mikey Zwettler (@mikey_171) on

Das Waldviertel zeigt sein Können

Du weißt ja, wie man sagt: A Woidviertler, drei Leit. Wahrscheinlich sind wir deshalb sowohl kulinarisch, als auch handwerklich und auf der Bühne wahre Talente. Bei der Eröffnung gestalten die Trachtenkapelle Brand Niederösterreich und die Stadtkapelle Litschau den musikalischen Auftakt. Groß ist das Ensemble, klassisch die Stücke. Die Polka „Böhmischer Traum“ lädt zum Mitschunkeln ein und versetzt den Rathausplatz in Kirtagsstimmung. Es sind sicher auch die vielen bekannten Gesichter, die an einen Frühschoppen zuhause im Waldviertel erinnern.

Zwettler Zwickl
Zwettler Zwickl
Turbulenter wird es bei der Eröffnung mit dem Auftritt der Schönbacher Schuachplattler. Die neu formierte Gruppe lässt den Brauch des Schuachplattelns aufleben. Besonders die Nicht-Waldviertler staunen da. Einige chinesische Touristen etwa stürzen sich auf die Mädels und Burschen in Lederhosen, um ein Foto zu ergattern oder gleich mitzutanzen.

Ein etwas anderer, aber durchaus gelungener Auftritt ist der der afrikanischen Gruppe IYASA. Acht dunkelhäutige Sänger und Tänzer in niederösterreichischen Feuerwehruniformen mögen ein etwas ungewöhnlicher Anblick sein, es zeigt aber auf eine schöne Weise, wie sehr sich die Gruppe aus Simbabwe dem Waldviertel verbunden fühlt. Seit 14 Jahren kommt IYASA regelmäßig ins Waldviertel, heuer treten sie im Sommer bei Szene Bunte Wähne in Horn auf. Kräftige Stimmen, afrikanische Rhythmen und Neuinterpretationen bekannter Pop-Stücke versprühen etwas Exotik am Rathausplatz.

View this post on Instagram

Feierliche Eröffnung der 16. Auflage von waldviertelpur. Mit Stephan Pernkopf, Wolfgang Sobotka, Doris Schreiber, Johann Schrems, Andreas Schwarzinger, Martina Diesner-Wais, Gerhard Knobl, Alexandra Turek, Michael Kolm, Christian Vlasaty @wirtschaftskammer #gastro #rathausplatz #mariopulker

A post shared by Mario Pulker (@mariopulker) on

Waldviertel zum Miterleben

Weg von der Bühne und rein in die Menschenmenge. Zieht man bei waldviertelpur seine Runden, bietet sich alle paar Meter Interessantes für Augen und Ohren. Schauhandwerk wird es hier genannt, wenn die Standler tief in ihre Trickkiste blicken lassen. Zuschauen kann man etwa beim Drechseln oder beim Schustern. Besucher können sich aber zum Teil auch selbst versuchen, etwa im Herstellen eines eigenen Badesalzes oder beim Bemalen von Tontafeln.

Zwischen den Ständen wird aber auch musikalisch noch einmal alles gegeben. Es wird gesungen, gespielt, mitgeklatscht, die Musiker mischen sich einfach unters Volk. Und das kommt so gut an, dass teilweise sogar nach Autogrammkarten gefragt wird. Besonders gut kommt auch der zweite Auftritt der Schuachplattler an. Furchtlos lässt sich einer der Burschen von seinen Kollegen auf einem Brett meterhoch in die Höhe „schupfen“, landet gelassen und „plattelt“ danach munter weiter. Wer nicht mit filmt oder kräftig anfeuert, traut sich wahrscheinlich einfach nicht hinsehen.

View this post on Instagram

Super Veranstaltung am Rathausplatz! #zwettlerbier #sunshine #vienna

A post shared by Thomas Rack (@thomas_rack_) on

Wenn die Sonne langsam untergeht, ist es wieder Zeit für Musik aus dem Waldviertel. Gemütlich wird es mit der Gruppe Nagerlsterz, die auf Waldviertlerisch singen und sich selbst zwischen Rock und Blues ansiedeln. So klingt ein Tag waldviertelpur aus, der Bauch ist vollgeschlagen, die Einkaufstaschen werden langsam schwer. Viele neue Eindrücke über die eigene Heimat wurden gesammelt, mit vielen alten Bekannten hat man sich wieder einmal ausgiebig unterhalten. Das Waldviertel-Fest am Rathausplatz überrascht immer wieder neu – und so werden wir auch nächstes Jahr bestimmt wieder mit dabei sein!

 
 

veröffentlicht von Carina

18. Mai 2017

EVENTS & NIGHTLIFE
Du möchtest ansprechenden Jazz in Wien erleben? Der Waldviertler Thomas Faulhammer hat Groove-Jazz im Gepäck und tritt im yamm! auf.