Wohin an Halloween in Wien?

Wie wäre es mit dieser schaurigen Verkleidung als Kostüm-Inspiration?
EVENTS & NIGHTLIFE

veröffentlicht von stefanie

27. Oktober 2017

EVENTS & NIGHTLIFE

Wenn die Zeit des Gruselns anrückt, fragst du dich wahrscheinlich, in welcher Partylocation du Halloween verbringen sollst.

An Halloween verlässt sogar der größte Partymuffel seine Wohnung und sucht sich eine passende Partylocation. Bist du im Waldviertel zuhause, musst du dich in die wenigen Discos und Bars, die es gibt, hineinquetschen oder wirst gar nicht mehr eingelassen: wegen Überfüllung geschlossen. In Wien sind die Lokale zwar genauso knallvoll, der Unterschied: du hast mehr Auswahl, in welches Lokal du dich quetschen möchtest. Was es in Wien kaum bis gar nicht gibt, sind verkleidete Kinder, die von Haus zu Haus gehen und Süßigkeiten erbitten. Dank des Online-Handels bekommst du jetzt auch schon im Waldviertel coole Kostüme für Halloween, in Wien kannst du da aber einfach in den nächsten Kostümladen hineinschneien und ein passendes und professionelles Make-up bekommst du in diversen Schminkläden auch schnell und preisgünstig. Da musst du im Waldviertel schon länger suchen oder deine Freunde dürfen sich kreativ betätigen.

Die Suche nach dem passenden Halloween-Kostüm

Bevor die Party an Halloween aber steigen kann, musst du erst das passende Kostüm finden. Eine gute Anlaufstelle ist hier der Faschingsprinz im zweiten Bezirk. Dort findest du auf 240 m2 Kostüme für jeden Geschmack. Aber Achtung: Sehr viele kaufen ihre Verkleidungen last minute und das führt zu langen Warteschlangen vor dem Shop. Und besonders toll für Halloween: Kunstblut kannst du auch gleich dort mitnehmen und dir ein gruseliges Make-up zaubern. Jetzt heißt es aber wirklich, ab zur Partylocation!

Kontakt und Information

Faschingsprinz

Taborstraße 11
1020 Wien

http://www.faschingsprinz.at

Montag bis Freitag: 10 – 18:30 Uhr
Samstag: 10 – 17 Uhr

Halloween im Prater

Den ganzen Tag über ist im Prater für ein schaurig-buntes Programm gesorgt und du kannst ihn gemeinsam mit anderen Hexen, Zombies und Geistern unsicher machen. Am Abend kannst du dann im Praterdome bei der „The Horror Movie Party“ weiterfeiern, wo alles im Zeichen der Horrorfilme „The Purge“ „Alien“ und „The Ring“ steht. Für dich gibt es Partyvergnügen auf drei Floors. Und der Praterdome wäre nicht der Praterdome ohne eine Menge Specials. Das heißt, es gibt im Vorhinein schon ein Facebook-Gewinnspiel, wo du sechs Gästelistenplätze, eine Lounge und einen 100 € Getränkegutschein gewinnen kannst. Was du dafür tun musst: Einfach dein Halloweenkostüm auf der Veranstaltungsseite posten. Wenn du beim Kostümwettbewerb vor Ort mitmachst, kannst du sogar eine VIP-Karte für ein ganzes Jahr lang Praterdome gewinnen. Party on! Ein Halloween-Kostüm anzuziehen zahlt sich aber in jedem Fall aus. Immerhin zahlst du dann nur 10€ und du bekommst einen 10€-Getränkegutschein. Hier  findest du noch einmal alles zusammengefasst.

Wiener Prater

Der Prater verwandelt sich an Halloween zu einem finsteren Treffpunkt für schaurige Gestalten; Quelle: Pixabay

Halloween im Volksgarten

Etwas „elitärer“ geht es im Volksgarten zu. Wenn du keinen Platz auf der Gästeliste hast, solltest du dich allerdings wirklich schon früh auf den Weg zum Club machen, sonst kann es dir leicht passieren, dass du zwei Stunden in der Schlange warten musst und dann erst recht nicht eingelassen wirst. Obwohl das zu Halloween eine wirklich große Location ist, weil der Volksgarten an diesem Abend mit der danebenliegenden Säulenhalle verbunden wird, ist es hier eben auch sehr beliebt. Für den Eintritt musst du 15€ hinlegen. Musiktechnisch gibt’s hier 90s Partyhits und Charts.

Zwettler Zwickl
Zwettler Zwickl

Halloween in der Arena

Wenn du zu Halloween Lust auf ein Konzert hast, dann geht’s für dich ab in die Arena Wien. Passend zum Halloween-Gruselthema spielt hier die österreichische Band Bloodsucking Zombies from Outer Space. Die Musik sollte aber schon dein Geschmack sein, denn Kuschelrock wirst du da nicht hören sondern eher Horrorpunk. Mit 25€ im Vorverkauf und 28€ an der Abendkassa kommst du da auch noch recht günstig.

Halloween im Flex

Bist du eher auf der alternativen Welle, dann passt das Flex zu dir – auch an Halloween. Musiktechnisch gibt’s hier Techno und Drum’n Bass, soviel dein Herz begehrt. Für 15 Euro bist du an Halloween dabei und hast jedenfalls, was die Kleidung betrifft, keine Probleme, nicht in den Club gelassen zu werden. Die Getränkepreise sind in Ordnung und die Atmosphäre ist chillig.

halloween

Halloween im Club „Alice“

Wenn du an Halloween in ein wirkliches Wunderland eintauchen möchtest, dann ist der Club „Alice“ der richtige Ort für dich zum Feiern. Alles ist nach dem Vorbild von „Alice im Wunderland“ eingerichtet. Zu Halloween gibt’s dort die Partyschiene ClassiX, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die guten alten Zeiten wieder aufleben zu lassen. Musiktechnisch gibt es hier auf zwei Floors alles, was House und Techno der letzten 20 Jahre zu bieten haben – und das für 12 Euro Eintritt (mit Verkleidung sogar um 10 Euro). Als Welcome Drink bekommst du noch einen Bloody Shot – was auch immer das sein mag – lass deiner Fantasie einmal freien Lauf.

Halloweenparties finden unter anderem auch noch im Curtain, im Bollwerk, Platzhirsch, No. 99, A-Danceclub, in der Bettelalm und natürlich im Bermudadreieck am Schwedenplatz statt. Du siehst also, dass du mehr als genug Auswahl hast, wo du die Untoten zum Leben erwecken kannst.

 

 

 
 

veröffentlicht von marlies

27. Oktober 2017

EVENTS & NIGHTLIFE
Gratis, aber nicht umsonst: Hier findest du die Top-Tipps für Gratiskonzerte in Wien.