Die NÖ-Card in Wien. Was möchtest du heute tun? (Teil 2)

FREIZEIT & SPORT

veröffentlicht von yvonne

19. Dezember 2018

FREIZEIT & SPORT

Dass die Niederösterreich-Card für viele mittlerweile ein Begriff ist, ist kein Geheimnis mehr. Hier gibt es nun im zweiten Teil mit den Bezirken 11 bis 23 (und ein Plus am Schluss) unserer Artikel-Reihe weitere Besuchsmöglichkeiten für dich zu entdecken.

In „Die NÖ-Card in Wien. Was möchtest du heute tun? (Teil 1)“ unserer Artikelreihe haben wir dir bereits etliche Möglichkeiten vorgestellt, die du mit der Niederösterreich-Card auch in Wien – und zwar in den Bezirken 1 bis 10 – unternehmen kannst. Du bist vom Waldviertel in die Stadt gezogen und hast noch deine NÖ-Card von der Zeit, da du dir vielleicht bereits die Brauerlebnis-Führung durch die Privatbrauerei Zwettl (Zwettler Bierzeit) angesehen hast? Oder bist du einfach bloß so interessiert an Tipps für deine Freizeitgestaltung in Wien? In diesem Teil folgen nun die restlichen Bezirke ab 10 aufwärts, die dir Freizeitbeschäftigungen – ob mit oder ohne Card – bieten.

1130 Wien

Schönbrunner Panoramabahn

Mit dem „Bummelzug“ von Schönbrunn (Schlosspark Schönbrunn) kannst du das gesamte Areal des Schlossparks ganz bequem „bereisen“. Für diejenigen unter euch, die eine volle Runde fahren wollen, ist vorab gut zu wissen, dass diese ungefähr 50 Minuten dauert. Die Panoramabahn fährt täglich für dich – und zwar zwischen 10 und 18 Uhr im 30-Minuten-Takt. Mit der Card bekommst du einmalig ein Tagesticket gratis, mit dem du den ganzen Tag im Park verbringen und den Bummelzug auch als Hop-On Hop-Hoff Gelegenheit nutzen kannst.

Wüstenhaus Schönbrunn

Wir bleiben gleich in Schönbrunn – und zwar beim Eingang Hietzing, direkt gegenüber des Palmenhauses beherbergt das sogenannte Wüstenhaus einen Erlebnispfad der dich durch die Wüstenlandschaften von Mittelamerika bis Madagaskar führt. Ob Nacktmulle oder giftige Klapperschlangen – mit der Card kannst du dieses ganzjährig und täglich von Mai bis September von 9 bis 18 Uhr und von Oktober bis April von 9 bis 17 Uhr gratis bestaunen.

nö card

Ein etwas angespannter weiblicher Nacktmull. / (c) Jedimentat44 on flickr. / CC BY 2.0, commons.wikimedia

1140 Wien

Ernst Fuchs Museum

Die wenigsten wissen, dass mit dem Ernst Fuchs Museum (Hüttelbergstraße 26) die berühmte Otto-Wagner-Villa in der Nähe der Endstation des 49ers gemeint ist. Seit 1988 beherbergt die vor dem Abriss gerettete Villa selbst entworfene Möbel, Intarsien und Stoffe und darüber hinaus natürlich etliche Gemälde und Skulpturen. Alleine das Bauwerk ist einen Besuch wert. Mit der Card kannst du dem Museum einmalig gratis einen Besuch abstatten und zwar ganzjährig Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese

In unserem Artikel über die Sommerrodelbahn der Hohen Wand Wiese (Mauerbachstraße 174-184) kannst du genauer nachlesen, was dich vor Ort erwartet. Jedenfalls hast du hier 850 Meter Spass auf einem Fleck. Mit der Card kannst du so oft du willst (begrenzt auf eine Fahrt am Tag) im Mai, Juni und September am Freitag von 13 bis 18 Uhr und Samstag, Sonntag & Feiertags von 10 bis 18 Uhr, sowie im Juli und August täglich von 10 bis 18 Uhr eine schwungvolle Fahrt ins Tal wagen.

1190 Wien

MS Kaiserin Elisabeth

Mit der MS Kaiserin Elisabeth II (Anlegestelle Wien-Nussdorf) kannst du eine gemütliche Schifffahrt von Wien nach Bratislava unternehmen. Die Reise führt dich durch den wunderbaren Nationalpark Donauauen nach Bratislava und retour. Und zwar einmalig gratis mit der Card. Die genauen Termine findest du auf der Homepage der Donaureisen. Allerdings solltest du dir ein bisschen Zeit mitnehmen – die Hinreise dauert Stromabwärts ca. 3 ½ und die Rückfahrt an die 6 Stunden. Ein kleiner Tipp von mir: Alternativ kannst du jederzeit auch mit dem Zug oder Bus retour fahren und so längere Zeit in Bratislava verbringen.

nö card

Die Straßen in Bratislava – ein Spaziergang wert! www.pixabay.com

Schlumberger Kellerwelten

Nichts als Sekt gibt es bei der Führung durch die Schlumberger Kellerwelten (Heiligenstädter Straße 39). Mit der Card einmalig gratis werden dir die Geheimnisse der 300 Jahre alten Kellerwelt offenbart und am Ende bekommst du obendrauf ein Glas Sekt zur Erfrischung. Kleiner Tipp: Für einen kleinen Aufpreis von 9 Euro kannst du während der Führung fünf verschiedene Sekt-Sorten probieren. Geöffnet haben die Kellerwelten für dich ganzjährig, Mittwochs von 11 bis 21.30 Uhr und Donnerstag bis Samstag von 11 bis 18 Uhr.

1200 Wien

Monki Park

Nicht nur für die Kleinen gibt’s den ersten Premium-Indoor-Park (Handelskai 94-94), sondern für die ganze Familie. Einmalig für dich (plus einem Kind bis 6) sind Kletterdschungel, Trampolin bis hin zu Tischtennis von 1.4. bis 30.9. frei, wenn du eine Card besitzt. Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag von 13 bis 19 Uhr, Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag, sowie an Feiertagen und in den Ferien von 10 bis 19 Uhr.

1220 Wien

UNO – Vereinte Nationen

Was haben Wien, New York, Genf und Nairobi gemeinsam? Wie setzen sich die Vereinten Nationen (Wagramer Straße 5) für die weltweite Förderung von Frieden, nachhaltiger Entwicklung und Menschenrechte ein? All das kannst du bei einer Führung (mit der Card einmalig gratis) ganzjährig  Montag bis Freitag um 15:30 Uhr erfahren. Die Führungen sind die ganze Woche über in Englisch, außer Mittwochs – da sind sie in deutsch. Ein Lichtbildausweis ist unbedingt mitzunehmen. Außerdem ist der Besucherdienst an offiziellen UN Feiertagen und während der ersten zwei Wochen im Jahr geschlossen.

nö card

UNO-City – Vienna International Centre / (c) BambooBeast / CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia

1230 Wien

SchokoMuseum

Du bist eine Naschkatze? Na dann ab mit dir ins SchokoMuseum der Confiserie Heindl (Willendorfer Gasse 2-8)! Vom Schoko-Kino bis hin zu wunderbaren Schoko-Kostproben kannst du mit der Card ganzjährig so oft du willst vollends in Schokolade eintauchen. Geöffnet hat die Confiserie Montag bis Samstag von 9 bis16 Uhr, zusätzlich von 1. Oktober bis 31. März auch am Sonntag von 10 bis 16 Uhr. An gesetzlichen Feiertagen ist geschlossen.

Das kleine Plus zum Schluss

1300 Wien- Ausserhalb der Stadt

Faszination Flughafen – Besucherwelt

Was tut sich am Flughafen (1300 Wien-Flughafen) tagtäglich? Was braucht es für uns, um von A nach B zu kommen? Welchen Weg legt mein Koffer zurück? Diese und noch mehr Fragen werden dir am Flughafen Wien im Rahmen einer Führung beantwortet. Mit der Card kannst du einmalig ganzjährig Montag bis Samstag von 8:30 bis 18 Uhr die 1 ½ stündige Führung gratis besuchen. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist vorab unbedingt erforderlich!

nö card

Das wie, was und wo am Flughafen. www.pixabay.com

 

Wir hoffen es war in der Artikelreihe der ein- oder andere Ausflugstipp – ob nun mit oder ohne Niederösterreich-Card – für dich dabei. Vielleicht sind auch Orte darunter, von denen du bisher noch nicht gehört hattest. Somit bleibt zum Abschluss nur zu sagen – Viel Spass beim Entdecken! 🙂

 
 

veröffentlicht von marlies

19. Dezember 2018

FREIZEIT & SPORT
Ihr seid gerade erst in die österreichische Hauptstadt gezogen und zu Beginn noch komplett überfordert? Wir haben ein paar Tipps und Erfahrung gesammelt, damit ihr nicht direkt mit Anlauf in eine mittlere Katastrophe schlittert.