Hernals - der 17. Wiener Gemeindebezirk

Das Centimeter VII. /// www.flickr.com/copyright Christian Kadluba
WOHNEN & VERKEHR

veröffentlicht von sebastian

16. Juni 2020

WOHNEN & VERKEHR

Hernals, was ist das, wo liegt das, was kann ich dort machen? Alles Fragen, die wir dir heute kurz und prägnant beantworten möchten.

Heute geht es groß weiter bei uns, nämlich mit dem 17. Gemeindebezirk Wiens. Hernals gilt als ein ruhiger Außenbezirk, der aber durch seine perfekte Lage (gleichzeitige Nähe zu Erholungsgebieten und Stadtzentrum) sehr beliebt ist. Was ihn so besonders macht, zeigen wir dir heute.

Grenzen und Grätzeln

Wir befinden uns hier im Westen der Bundeshauptstadt, in Richtung Wiener Becken und Alpen. Hernals umfasst insgesamt eine Fläche von 11,35 km², was den Bezirk zum zehntgrößten im Flächenvergleich macht. Wohnhaft waren im 17. Bezirk im Jahr 2019 rund 57.500 Menschen. Damit liegt Hernals bezüglich Einwohner im Mittelfeld des Rankings.

Sieht man sich die einzelnen Bezirksteile an, sind wir hier schnell fertig: Hernals, Dornbach und Neuwaldegg. Die Grenzen sind jedoch trotzdem vielfach: Im Nordwesten stoßen wir an Niederösterreich, genauer gesagt an Salmannsdorf. Die westliche und weiters auch die südliche Begrenzung übernehmen die Bezirke Penzing und Ottakring. Im Osten stoßen wir dann an den Gürtel in der Höhe der Josefstadt und des Alsergrunds. Weiter in Richtung Norden grenzt Hernals an die Bezirke Döbling und Währing. Wie immer lassen sich meine Erklärungsversuche auch mit einem Bild darstellen (für die Stadtkenner unter euch):

map

An was erinnert euch diese Form? /// google.at/maps/place/hernals

Neuwaldegg

Neuwaldegg verkörpert den typischen, ruhigen Aspekt von Hernals. Bei vielen Grünflächen und Parkanlagen lässt es sich hier sehr gut aushalten. Ein ganz großer Park ist der Schwarzenbergpark, der als erster englischer Landschaftsgarten in Österreich gilt. Neuwaldegg sagt dir vielleicht auch deswegen etwas, weil der 43er, der viele StudentInnen zur Uni bringt, dort seine Endstation hat.

Dornbach

In Dornbach tut sich schon ein wenig mehr, zumindest kulinarisch gesehen. Hier finden sich einige nette Buschenschanken, wie zum Beispiel der Stiftspeter. Zu gewissen Zeit im Jahr bekommst du hier alles, was auch ein Waldviertler Herz begehrt. Dornbach hast du ebenfalls vielleicht schon einmal gehört, wenn du mit der 2er (Straßenbahn) gefahren bist, da deren Endstation sich hier befindet. Je weiter wir stadteinwärts gehen, desto mehr tut sich.

Hernals

Endlich, der Namensgeber des ganzen Bezirks. Der Bezirksteil selbst bezieht sich aber nur auf einen recht kleinen Teil in der Nähe des Gürtels. Der Name leitet sich aus „Herren von Als“ ab. Die Als ist ein heute großteils verrohrter Fluss durch Wien. An vielen Ecken und Enden Wiens wird man an dessen Namen erinnert (Alserbachstraße, Alser Straße, Alsergrund, ..). Das Nachtleben lebt hier buchstäblich auf, viele Bars und Restaurants laden ein, den Abend hier zu verbringen. Wie wär’s mit einem Besuch im Centimeter? (Obwohl das Restaurant sich genau an der Grenze befindet, rechne ich es heute einmal de 17. Bezirk an 😉 ) Auch das Jörgerbad lädt zu einigen Stunden Entspannung ein. Und zum krönenden Abschluss noch ein köstliches Zwettler im Bierraum genießen, oder?

bezirksteile

Da sind wir ja heute wirklich einmal schnell fertig! /// wikipedia.org

Typisch Hernals

Wofür steht Hernals eigentlich? Ich muss ehrlich zugeben, dass ich vor meiner Recherche nicht viel über den Bezirk wusste. Hernals zählt nicht als Arbeiter-, aber auch nicht als eindeutiger Nobelbezirk. Was mir jedoch beim ersten Blick auf die Map sofort aufgefallen ist: Vor allem in Gürtelnähe, aber auch ein Stückchen weiter draußen, tut sich da echt einiges. An jeder Ecke findest du Möglichkeiten, deine Zeit zu vertreiben: Billard- oder Karaoke-Bar, Kaffeehäuser, Hotels, Parks, .. Und ich glaube das ist das, was Hernals wirklich ausmacht: Diese Vielfältigkeit.

Gleichzeitig bist du aber bezüglich Infrastruktur auch super angebunden, denn die Linien 2 und 43 sind nur zwei Möglichkeiten, mit denen du schnurstracks in der Innenstadt bist. Das macht Hernals auch für StudentInnen sehr interessant, denn sie haben hier alles, was sie für ihr tägliches (Über-)Leben benötigen. Geplant ist bis 2027 auch eine Anbindung an das U-Bahnnetz über die in Bau befindliche U5 (Station Elterleinplatz). Wer richtig investieren möchte, könnte dort eine Wohnung kaufen und sie später vermieten – ein netter Nebenverdienst! 😉

Hernalser Persönlichkeiten und High-Society

Applaus für alle berühmten Menschen, die sagen können, einen Teil ihres Lebens im 17. Wiener Gemeindebezirk verbracht zu haben:

  • Marianne Schönauer (1920-1997): österreichische Schauspielerin, die unter anderem in Der Prozeß und Schlosshotel Orth mitwirkte
  • Frederic Morton alias Fritz Mandelbaum (1924-2015): US-amerikanischer-österreichischer Schriftsteller
  • Christine Nöstlinger (1936-2018): österreichische Schriftstellerin, Ikone der Kinder- und Jugendbuchliteratur
  • Roland Neuwirth (*1950): österreichischer Komponist, Mitglied der Band Extremschrammeln 
  • Hansi Lang (1955-2008): österreichischer Musiker und Schauspieler

Wohnen im siebzehnten Bezirk

Wohnen ist in Hernals sehr billig, zumindest was Mietwohnungen betrifft: Der Quadratmeter kostet hier durchschnittlich nur 13,64€ (Stand 2020). Nur in Simmering und Ottakring mietest du noch billiger. Willst du eine Wohnung kaufen, wirds schon etwas teurer, wir liegen hier aber immer noch im billigen Drittel (4830€ pro m²). Also, wie wärs mit einer Wohnung in Hernals? Finanziert von der Waldviertler Sparkasse und oben drauf noch deine persönliche Einbauküche vom Hartl Haus? Hört sich doch top an, noch dazu mit der tatkräftigen Unterstützung aus dem Waldviertel.

türkenritthof

Der Türkenritthof in Hernals. /// www.wikipedia.org/copyright Michael Kranewitter

Unsere Tipps für Hernals

Jetzt hast du ja schon einige Ecken des 17. Wiener Gemeindebezirks kennengelernt, den Rest darfst du auf eigene Faust erkunden. Vielleicht wird Hernals ab und zu ein wenig unterschätzt, aber dazu besteht gar kein Grund. Die vielen Facetten des Bezirks müssen nur noch ans Tageslicht kommen. Für die Zukunft bin ich mir sicher, dass der Bezirk einen regelrechten Aufschwung erleben wird (nicht nur durch die Anbindung an das Wiener U-Bahnnetz). Wenn du allerdings schon jetzt das Maximum aus Hernals herausholen möchtest, wissen wir, wo du auf jeden Fall ansetzen kannst:

  • Bierraum: Ein unglaublicher HotSpot der Bierszene in Wien, wo du auch mit einem köstlichen Zwettler Bier ein Stück Heimat genießen kannst
  • Centimeter: Ein Restaurant bei den Stadtbahnbögen, in dem du auf jeden Fall auf deine kulinarischen Kosten kommen wirst (nicht aber auf deine finanziellen!)
  • Stiftspeter: Schau auf deren Website, wann hier wieder ausg’steckt is und genieße die köstliche Vielfalt

Wenn du uns noch etwas Wichtiges liefern kannst, was zu einem absoluten ToDo in Hernals zählt, lass es uns auf jeden Fall wissen!

 
Zwettler Zwickl
 

veröffentlicht von david

16. Juni 2020

WOHNEN & VERKEHR
Radfahren ist eines der schönsten Dinge der Welt – auch in Wien. Ein paar Dinge gibt es inmitten des Stadtverkehrs allerdings zu beachten.