Mit Hartl Haus in eine neue Zukunft

Alle happy, so solls sein! ;) (v.l.n.r.: Thomas Mang, David Hanny, Karl Schwarz, Yves Suter, Sebastian Müllner, Franz Pruckner) /// hartlhaus.at/news-presse/
WOHNEN & VERKEHR

veröffentlicht von sebastian

7. Februar 2020

WOHNEN & VERKEHR

Hartl Haus – eine Marke, die nicht mehr aus dem Waldviertel wegzudenken ist. Seit Jänner 2020 gehören sie auch zu unseren Partnern.

Seit Jänner 2020 darf ich im Namen unseres ganzen Teams die Firma Hartl Haus aus dem wunderschönen Waldviertel an unserer Seite begrüßen. Neben Zwettler Bier und der Waldviertler Sparkasse freuen wir uns, mit Hartl Haus neue Ideen für Lesestoff zu entwickeln, der euch als LeserInnen natürlich besonders interessiert.

Wer ist denn Hartl Haus?

Die Firma Hartl Haus hat sich in ganz Österreich einen Namen gemacht, und das schon seit geraumer Zeit. Seit 1897 besteht der Betrieb in Echsenbach, was ihn zum ältesten seiner Art im ganzen Land macht. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Fertigteilhäusern. Dabei werden lediglich heimische Materialien verwendet, was die Qualität nochmals deutlich unterstreicht. Jedes Haus wird zum Unikat, die individuellen Vorstellungen werden mit viel Fleiß und hoher Effizienz erfüllt. Wer sich also seinen Traum vom perfekten Haus erfüllen möchte, ist beim Hartl Haus genau richtig.

Doch wenn du erst einmal klein beginnen möchtest, fertigt dir das 300-köpfige Team gerne auch diverse andere Holzprodukte, wie Türen, Fenster oder Küchen. Weiters realisiert die Firma auch Großprojekte, wie kommunale Bauten oder Siedlungsgenossenschaften – von Anfang bis zum Ende, von der Idee bis zur Fertigstellung.

Eine herzliche Aufnahme in unsere Mitte

Am 31. Jänner 2020 wurde unser Team neben vielerlei Prominenz nach Echsenbach in die Räumlichkeiten von Hartl Haus eingeladen. Wir durften dort gemeinsam das Konzept von waldviertler.wien nochmal vorstellen – ihr kennt uns ja mittlerweile schon sehr gut. Nachdem auch Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl und Franz Pruckner (Vorstandsvorsitzender Waldviertler Sparkasse) über ihre Erfahrungen erzählt haben, war schlussendlich Yves Suter (Geschäftsführer Hartl Haus) an der Reihe. Er durfte nun auch nochmal einen Einblick in unsere Tätigkeit gewinnen und für ihn stand schon viel früher fest, dass diese Kooperation auf jeden Fall stattfinden wird.

…Zwettler Bier…

Laut Karl Schwarz sei es vor allem wichtig, den WaldviertlerInnen, die nach Wien gehen, die Möglichkeit zu bieten, im Waldviertel trotzdem Fuß fassen zu können. Dieses Angebot kann vor allem über soziale Medien und Netzwerke angepriesen werden, wofür sich waldviertler.wien natürlich sehr gut eignet. Aller Anfang ist schwer, auch in der Großstadt – doch kein Grund, sich einsam zu fühlen. In dieser Hinsicht geht es vielen Menschen ähnlich, deswegen muss Vernetzung an allen Ecken stattfinden. waldviertel.pur und der woodman sind dabei nur zwei Orte, an denen sich die WaldviertlerInnen immer gerne treffen.

…Waldviertler Sparkasse…

Franz Pruckner liegen jene Punkte ebenfalls sehr am Herzen, denn er ist der Meinung, dass man die zurzeit stattfindende Abwanderung aus dem Waldviertel nicht grundlos hinnehmen muss. Auch er möchte die Möglichkeit bieten, wieder in die Heimat zurückzukommen und deckt mit der Waldviertler Sparkasse vor allem die Bereiche der Finanzierung ab.

…Hartl Haus…

Yves Suter, der Neue im Boot (wenn ich ihn so nennen darf), legt vor allem auf das Waldviertel selbst als regionaler Partner wert. Das Waldviertel wird oftmals noch unterschätzt, aber durch Marken wie Hartl Haus oder auch Zwettler Bier wird das Prestige auf jeden Fall in die Höhe getrieben. Durch eine Partnerschaft mit waldviertler.wien möchte er das Waldviertel noch mehr fördern und die Kommunikation nach außen aufwerten und stärken.

Ein großes Dankeschön…

…geht natürlich auch von unserer Seite an unsere Partner, die uns maßgeblich unterstützen und mit denen wir gemeinsam unsere LeserInnen erfreuen dürfen und neue Ideen für die Zukunft entwickeln können. Durch das positive Feedback, das wir von allen Seiten bekommen, gehen wir bestärkt in eine gemeinsame Zukunft. Damit bleibt mir zum Schluss nur noch zu sagen: Viel Applaus für Hartl Haus!

hartlhaus

Freuten sich ebenfalls über die neue Partnerschaft:
v.l.n.r.: 1. Reihe: Bezirkshauptmann Dr. Michael Widermann, Abg. z. NR Martina Diesner-Wais; Karl Schwarz; Yves Suter; Frank Pruckner; Anne Blauensteiner, Bezirksstellenobfrau WKO Zwettl; LAbg. Bgm. Zwettl Franz Mold; 2. Reihe: Manfred Schnabl, Direktor HAK Zwettl; David Hanny, Blogger; Sebastian Müllner, Blogger; Thomas Mang, CEO kiwiblau; Abg. z. NR Lukas Brandweiner; Josef Baireder, Bgm. Echsenbach und Wolfgang Steinbauer, Direktor Gymnasium Zwettl
/// meinbezirk.at, aufgenommen von Bernhard Schabauer am 31.01.2020

 
Zwettler Zwickl
 

veröffentlicht von david

7. Februar 2020

WOHNEN & VERKEHR
Geht es nach der Wissenschaft, ist Wien die perfekte Stadt. Nirgendwo anders auf der Welt ist die Lebensqualität höher als in Wien. Warum eigentlich?